Om C Parkin Frau

Om C Parkin Frau

Om c Parkin hat eine Frau. Er ist mit ihr verheiratet. Gleichzeitig behauptet er, ohne Anhaftung zu sein.

Parkin hat 2018 geheiratet, und zwar eine seiner jüngsten, langjährigsten und ergebensten Schülerinnen. Sie ist ihm um die Jahrtausendwende begegnet, mit Anfang 20 (sie ist Jahrgang 1979), und sie hieß früher Katja W. Vor ein paar Jahren hat er sie umgetauft in „Deva“ und nun heißt sie Deva Parkin (im Saunstorf-Werbefilm kann man sie ab Min 10:24 sehen). Seine Frau Katja (neu „Deva“) hatte vor der Heirat bereits einen Sohn, (Nils, ca. 2006 geboren), und zwar mit Christoph K. (er ist heute mit einer anderen Parkin-Schülerin verheiratet).

Finde etwas über dich heraus, das dich aus den Socken haut

Buch „Erleuchtet, aber keine Ahnung“ anschauen

Die beiden waren die ersten, die sich ein Haus im Ort Saunstorf gekauft haben (ca. 2002) und seitdem dort leben. Parkin hat auch einen Sohn, aber nicht von seiner Frau. Die Frau, mit der Parkin einen Sohn hat  (ca 2006/2007 geboren; er hat ihn Sadhu (!) genannt), heißt Sina B., sie ist eine Schweizerin und sie lebt ebenfalls in der Gemeinschaft. Parkin hat nicht etwa die Mutter seines Sohnes Sadhu geheiratet, sondern Deva, die ihr eigenes Kind Nils mit in die Ehe gebracht hat.

.

Der neue Bestseller 

Buch über das Scheinwissen der Erleuchteten
Darin wird ausführlich auf Om C Parkin eingegangen

„Erleuchtet, aber keine Ahnung“.  Om Parkin wird viel Platz gewidmet. Hier bei Amazon bestellen:

Erleuchtet, aber keine Ahnung

.

Parkin ist 2013 der katholischen Kirche beigetreten, wie eine Aussteigerin berichtet, nur damit sein Kind getauft werden kann. Er wollte mit diesem Schritt unbedingt zusätzlich Leute aus dem christlichen Umfeld in seine Kurse bekommen und eine Rechtfertigung haben, die Etikette „modernes Kloster“ an seine  Schulungsorganisation anzukleben. Parkin und Deva haben kirchlich (!) geheiratet, dazu musste die Arme erst der katholischen Kirche beitreten, vorher war sie überzeugt konfessionslos.

Zu der Frage, „wie steht sie zu ihm“ – Man kann davon ausgehen, dass sie ihm komplett unterworfen (Parkin nennt es: „ihm hingegeben“) ist – sie hat ja praktisch mittlerweile ihr halbes Leben als sogenannte „Mysterienschülerin“ bei Parkin verbracht.

Man wagt sich nicht vorzustellen, wie Deva auf seine ausserehelichen Eskapaden mit anderen Frauen reagiert. Es ist ein offenes Geheimnis, dass Om Parkin mit fast jeder Schülerin intim werden will. Es gibt Aussagen, wonach er mit 40% aller Schülerinnen schon Sex gehabt haben soll.

Bei Weigerung kommt dann oft ein Spruch dieser Art: „Es ist nur dein Ich dass dich blockiert“

Wie Aussteiger aus seinem engsten Umfeld berichten, kannte Deva von Anfang an sein sexuelles Gebaren und äusserlich scheint es, dass sie daran nichts auszusetzen hat – denn, so lautet dann der gängige Konter, das wäre ja „nur ihr Ego“ oder „nur ihr Mind“, der dafür verantwortlich ist.  Weil man ja in Parkins Umfeld „Ego-Freiheit“ demonstrieren will, tut man geflissentlich so, als ob man von Ego-haften Gefühlen befreit wäre. Beim verzweifelten Versuch aber, nachts einzuschlafen, kommen die verdrängten Gedanken umso heftiger an die Oberfläche.  Parkin findet für jede Art von seinem schrägem Verhalten, diese „es-ist-nur-dein-Ego“ Ausreden, um sich jeglicher Verantwortung auf der menschlichen Ebene zu entziehen.  Der Grund: Er will krampfhaft wie ein unfehlbarer Gott gesehen werden und will jedem Abhängigen das eigene Nachdenken, die eigene  Intuition und die eigenen Gefühle austreiben. Das schliesst seine Frau Deva mit ein.

.

Der neue Bestseller 

Buch über das Scheinwissen der Erleuchteten
Om C Parkin wird viel Platz gewidmet

Erleuchtete haben dieses eine Erlebnis gehabt, da sind sie echt, aber wenn man deren gepredigte Lehren auf die Waagschale der Substanz legt, dann erkennt man Glaube, und nicht Wissen.

Der Erleuchtete Werner Ablass schreibt kurz vor seinem Tod in seiner 5 Sterne Rezension über dieses Buch: „Ich habe das Buch praktisch in einem Rutsch durchgelesen! … Schonungslos wahrhaftig mit sich selbst deckt der Autor die Triebfeder der „Maschine Mensch“ auf, wobei der sogenannte Erleuchtete mitnichten eine Ausnahme darstellt…“

„Erleuchtet, aber keine Ahnung“.  Darin ist ein ganzes Kapitel Om C Parkin  gewidmet. Hier bei Amazon bestellen:

Erleuchtet, aber keine Ahnung

.

Wer von den Leuten, aus dem Umfeld von Parkin sich kritisch gegenüber ihm äussert, oder gar aussteigt, muss Angst haben, nachträglich verfolgt/beschimpft/diffamiert/… zu werden. Das ist gängige Praxis in der gesamten Organisation. Er betreibt schlicht eine Sekte.

.

Was sagt seine Heirat über Om c Parkin

Wer heiratet, versucht eine Bindung in ein Vertragsverhältnis überzuführen. Wer heiratet, der hat Angst. Angst, dass die wechselseitige Bindekraft nicht hält. Angst vor dem Alleinsein. Angst niemand Stabiles zu haben, der einen immer positiv sieht. Angst von der Gesellschaft nicht anerkannt zu werden. Angst vor dem Alter…

Wenn Om c Parkin andeutet, dass er das Ich und damit die Angst vor dem Leben für immer verloren hat, dann beweist seine Heirat das Gegenteil.

Noch stärkere Angst ist bei dem Wunsch nach einem Kind vorhanden.

Wer ein Kind in die Welt setzt sucht eine Liebe im Aussen, die er sich nicht selbst geben kann. Er sucht eine Aufgabe im Leben. Er sucht nach Anerkennung. Er sucht nach Bedeutung in den Augen eines unschuldigen Wesens…

Wenn Om c Parkin an anderer Stelle behauptet, keine Anhaftung mehr zu haben, dann dürfte er weder heiraten, noch ein Kind in die Welt setzten.

Parkin residiert mit seiner Entourage im herrschaftlichen Gut Saunstorf. Ein schlossähnliches Anwesen zu erwerben, es herzurichten und darin zu leben, ist nichts anderes als pure Anhaftung.

.

Om C Parkin Anhänger

Om C Parkin hat sich zu einer Anlaufstelle unter spirituellen Suchern entwickelt, die nach einem überhöhten Guru suchen. Das eigene Nachdenken geben sie dabei beim Passieren an der Haustüre seines Schlosses ab.  Wer dort bleibt, ist kein Sucher, er ist Fan.

Die Mutter von Parkin’s Kind, Sina B. bezeichnet sich in ihrem Facebookprofil nach über 10 Jahren spiritueller Parkin-Schulung immer noch als Patriotin. AfD lässt grüssen. Daran sieht man, welche „Bewusstseinserweiterung“ diese Menschen bei dieser Sekte wirklich erreichen. Aber die Zahl der Menschen, die ihn nach Jahren des inneren Zirkels enttäuscht verlassen haben, und die Zahl seiner Kritiker steigt stetig.

Es ist leicht zu sehen, warum die Leute Om C parkin anhimmeln.

Er spielt diese heiligen, entrückten Meister, der, von sich selbst eingenommen, absolute Unfehlbarkeit vorgibt und Folgsamkeit fordert. Om Parkin will Kult sein. Schwache Menschen suchen nach stark auftretende Sekten-Führer, die ihnen das eigene Nachdenken abnehmen.

.

Der neue Bestseller 

Lesen Sie über eine radikale Entdeckung, die jeden Menschen aber auch Erleuchteten allesamt betrifft

Erleuchtet, aber keine Ahnung

.

Om C Parkin und Anhaftung

Extreme Anhaftung geschieht nicht nur, wenn jemand heiratet (auch noch kirchlich), ein Kind hat, ständig seinen Sexualtrieb mit ständig wechselnden Frauen auslebt und in einem Schloss lebt, sondern vor allem, wenn er möglichst viel ergebene „Schüler“ und „Follower“ um sich zu scharen sucht. Parkin braucht so sichtbar dringend andere Menschen, die ihn als „Wissenden“, als „Weisen“, als „Lehrer“ sehen sollen. Man erkennt in ihm einen Menschen mit stark verwundetem Ego, der verbissen nach extremer Anerkennung im Aussen sucht, denn er weiss sonst nicht, wer er ist.

Parkin verleugnet seit Jahren diese offensichtlich sichtbaren, unzähligen Baustellen bei sich und tut nach aussen so, als ob bei ihm alles in Balance wäre. Das wirkt wie jemand, der ständig verzweifelt versucht duzende Luftballone alle gleichzeitig unter der Wasseroberfläche zu halten, aber vorgibt: Hier ist nur ein glatter, unbewegter See.

Parkin hat Anhaftung bis zum Abwinken. Seine geschraubten Nebel-Satzmonster haben mit dem Kern der Spiritualität so viel gemeinsam, wie Donald Trump mit echter Bescheidenheit. Der hochgelobte „Weise“ ist nicht mehr als ein selbstverliebter Schwätzer.

.

Die „Lehrerin“ der von Parkin gegründeten Schule „Enneallionce“, Helga Parkin, hat auch den Namen Parkin, ist aber mit seinem Bruder verheiratet und damit Om Parkins Schwägerin.

Die Mysterienschule ist eine in Saunstorf ansässigen verschworenen Gemeinschaft, die von Om C Parkin geleitet wird, einem ca 57-jährigen Lehrer des spirituellen Erwachens, der eine polierte Website betreibt und ein erfolgreiches Geschäft dank zahlender monatlicher Mitgliedschaften und spiritueller Retreats, die das ganze Jahr über angeboten werden.

.

Letztes Update: 18. August 2019