Dating

Dating

Dating ist wichtig.

Ist dies der passivste aggressive Dating-Trend überhaupt?

Ein anderer Tag, ein anderes saures Dating Phänomen, um Singles zurück in eine Höhle des Zölibats zu schicken.  Ghosting, wobei die Person, mit der du zusammen bist, einfach alle Kommunikation abschneidet und in den Abgrund verschwindet, ist so sehr 2017.

 

In diesem Jahr dreht sich alles um „Orbiting“ – und nein, es hat absolut nichts mit dem Mond oder irgendeiner Art von supergalaktischer Erkundung in diesem Abgrund zu tun.

 

Wie man in der #MeToo Ära Dates macht

Umkreisen ist der Ausdruck, den wir jetzt einer üblen Verhaltensweise zuschreiben können, mit der Sie wahrscheinlich schon vertraut sind: Sie wurden ghosted, aber die Person, die Sie geisterte, beschäftigt sich immer noch mit Ihnen in sozialen Medien.

 

 

Zuerst von der US-Mode-Website Man Repeller geprägt, könnte ein eklatanter Orbiter Ihre Textnachrichten ignorieren, aber trotzdem alle Ihre Instagram-Geschichten ansehen. Sie können Ihre Telefonanrufe überprüfen, aber Ihr neustes Katzenmeme retweeten. Was hält sie davon ab, dich auf WhatsApp zu blockieren, nur um dich Tage später auf Facebook zu stupsen?

 

 

Dating mit widersrechenden Signalen

Es gibt endlose Gründe, warum diese Art von Verhalten Sie dazu bringen könnte, Ihre Füße wie ein wütendes Kleinkind zu stampfen und Ihr Telefon in einem Wutanfall in den Abgrund zu werfen in der Hoffnung, dass es Ihren Orbiter im Gesicht trifft.

Abgesehen von absurd gemischten Signalen bis zu dem Punkt, an dem Sie sich fragen, ob dies ein „Zeichen“ ist oder nicht, sollten Sie sich wieder mit ihnen in Verbindung setzen (Tipp: nicht), es ist unglaublich irritierend und passiv aggressiv im Ton.

Plus, es scheint ein bisschen masochistisch vom Orbiter selbst, warum sollten sie sich mit jemandem beschäftigen wollen, den sie kurzerhand aus ihrem Leben verdrängen wollten?

Warum machen die Leute das? Versuchen sie, ihre Optionen offen zu halten, falls sie selbst durch ihre nächste Eroberung entehrt werden? Oder sind sie einfach neugierig?

 

 

Dating durch eine Dating App

Speziell für Trans-User gibt es eine neue Dating-App

„Dieser Trend des, Orbiting ‚ist ein guter Weg, um sich selbst und seinen Ex-Partner verrückt zu machen“, erklärt Dating-Coach Matthias Pöhm.

„Sicher würde nur jemand, der selbstzerstörerisch und süchtig nach Schmerz ist, sich immer wieder mit einem Ex auf Instagram beschäftigen“, sagte sie The Independent.

Laut Dating-Psychologin haben Orbiter eher eine Vorliebe für Melodrama:

 

 

Dating ersetzt durch Instagram Likes

„Ich denke, Leute, die das machen, erschaffen gerne ein Drama“, sagte sie andere beschreiben  es als „Ego-Trip“.

Es lohnt sich auch darauf hinzuweisen, dass das Orbiten nicht auf einen romantischen Kontext beschränkt ist, da fast jeder, den Sie kennen, und sein Onkel in den sozialen Medien ist.

Du kannst Tage gehen, ohne von dem Freund zu hören, der dich eingeladen hat, dich an diesem Wochenende im Kino zu treffen, aber sie hinterlassen ein Herz-Emoji unter deinem neuesten Selfie auf Instagram, um dich wissen zu lassen, dass sie noch am Leben sind und treten und pseudo-sozial engagiert.

„Diese Leute haben eine verzerrte Vorstellung, dass Freundschaft nur auf Likes basieren kann, ohne dass sie tatsächlich echte Beziehungen eingehen müssen“, fährt Mason fort und beschreibt es als „eine faule Form der Interaktion“.

„Meiner Meinung nach ist es das Beste, diese Leute zu löschen und zu blockieren“, fügt sie hinzu, „da sie deinem Leben nur wenig oder gar keinen Wert hinzufügen.“

Besuchen Sie auch unser Flirtseminar.

 

Hört hört.

 

Letztes Update: 3. Mai 2018

FLIRT SEMINAR

Männlich wirken - Natürlich flirten

19 - 20 Juni 2020, Zürich

Ja, ich will mehr wissen