Anmachsprüche für Männer

Anmachsprüche für Männer

 

Anmachsprüche für Männer, die effektiv sind

Hier ist ein Geheimnis: Mädchen sagen, sie hassen Anmachsprüche, aber im echten Leben funktionieren sie bei den meisten Mädchen. Du musst eins wissen: Jedes Mädchen, das schon einmal geküsst hat, ist zunächst in irgend einer Art davor angesprochen worden. Und egal, was der Typ ihr damals gesagt hat, es hatte am Ende zum Erfolg geführt. Wenn du jetzt diesen Spruch mit einem Rekorder aufgenommen hättest und würdest ihn hier auflisten, dann ist das ein “Anmachspruch” aber ihre beste Freundin (die den Spruch nicht gehört hat) würde empört sagen: “Also, so billige Anmachsprüche würden bei mir nie funktionieren”, aber sie HABEN funktioniert. Was bei einer funktioniert, funktioniert auch bei anderen – da kannst du sicher sein.

Es gibt eine allgemeine Regel: Der Anmachspruch, der sich gut liest, taugt in der Praxis meistens nichts. Umgekehrt: Der Anmachspruch, bei dem du denkst: Eh, das klappt niemals – das ist oft der, der den besten Erfolg bringt. Glaub mir, ich hab’s ausprobiert.

 

Anmachsprüche müssen gleichzeitig eine Gesprächseröffnung sein

Die meisten Internet-Seiten mit Anmachsprüchen konzentrieren sich nur auf einen Satz. Aber das reicht nicht, um Erfolg bei Frauen zu haben. Denn deine Angst ist: Was rede ich mit ihr danach? Und deswegen wirst du ihn nicht benutzen. Hier gebe ich dir einige Einstiegssätze, die nicht nur erprobt sind, nein, sie öffnen dir auch den nächsten Schritt, wie zu zu einem lockeren Flirt-Gespräch überleiten kannst.

Natürlich gibt es eine feine Grenze zwischen einem guten Gesprächseröffnung und einem schlechten Anmachspruch. Um das letztere zu vermeiden, kannst du Anmachsprüche oder Flirtsprüche benutzen, die sie zum Lachen bringt. “Küss mich, ich bin ein Frosch!” Das machst du aber nur in einer Bar oder bei einer Party. Scherze sind Ok, aber Achtung: Du darfst nicht der Clown sein. Es gibt Männer, die fühlen sich verpflichtet die Frauen ständig zum Lachen zu bringen. Das ist auf Dauer un-erotisch. Humor ist gut, aber dosiert.

 

Das Prinzip bei Frauen die schüchtern sind und Frauen die leutselig sind

Bei Frauen, die schüchtern sind, musst du eine ziemlich lange Zeit das Gespräch aktiv führen, bevor von ihrer Seite auch ein aktiver Beitrag kommt. Die Gesprächs-Last liegt zunächst auf dir. Das kann manchmal ansprengend sein. Aber auch ein Gespräch mit solchen Frauen hilft dir, deinen Smalltalk Muskel zu trainieren.

Bei Frauen, die leutselig sind, und mehr aus sich raus gehen, kannst du eigentlich mit jedem Käse beginnen – sie sind einfach offen für ein Gespräch. Du kannst Z.B. sagen: “Ich mag Salat, aber keine Croutons…” und schwupps, bist du in einem Flirtgespräch!

Es gibt keinen “besten Anmachspruch”, aber es gibt einige, die für bestimmte Situationen für bestimmte Frauentypen am besten sind. Du musst wissen, dass Frauen auf unterschiedliche Männertypen anspringen. Die Eine sucht einen Mann, der ihren 5 zukünftigen Kindern ein guter Vater sein wird. Die andere sucht ein Sex-Abenteuer nur für eine Nacht.

Aber es gibt trotzdem ein Ur-Modell des männlichen Home Sapiens, auf den die durchschnittliche Frau anspringt. Das sollte sich in deinem Anmachspruch wiederspiegeln.

 

Sexuelle Anmachsprüche

Frauen sind genauso sexuelle Wesen, wie wir Männer. Nur ist es bei Frauen nicht so ständig präsent wie bei uns, aber, wenn Erotik einmal angetriggert ist, dann sind sie nicht anders, als wir. Es geht für uns Männer also nur darum, das anzutriggern. Im Club oder in der Bar, kannst du durchaus mit Anmachsprüchen kommen, die sexueller Natur sind, (Weiter unten mehr dazu), aber nicht bei Tag.

Alles in allem ist es am besten, sich mit ein paar Anmachsprüchen auszurüsten, die man dann in der echten Situation aus dem Ärmel ziehen kann, um zu sehen, was bei welchem Frauentyp am Besten ankommt.

 

Die besten Anmachsprüche für Tagsüber

Hier sind die besten Anmachsprüche für Männer am Tag. Du siehst eine Frau im Zug, an der Bushaltestelle, im Café, im Kleidershop oder auf der Strasse laufen und willst sie ansprechen. Hier sind Gesprächseröffnungen, die tatsächlich funktionieren. Sie helfen dir, mit Frauen  locker ins Gespräch zu kommen

 

“You must be american…arn’t you?” (Das sagst du in English, denn du willst ja, das sie das ernst nimmt)

Dieser Anmachspruch eröffnet ein Szenario, das sehr viel Neugier und Hintergrundgeschichte mitschwingen lässt. Einmal gibst du ihr ein sehr subtiles Kompliment. Denn hier in Europa hat die USA mit all Ihren Hoollywood-Schönheiten, Oskarpreisträgern, Musik Mega-Stars und den World-Celebrities a priori eine positive Wahrnehmung. Du assoziierst sie damit. Zum Zweiten signalisiert du ihr, dass du schon mal in den USA warst. Und zum Dritten sind alle Frauen immer an ihrem Erscheinungsbild interessiert, und ihre Neugier entsteht: “Was an mir sieht amerikanisch aus?” Und zum vierten hast du eine gute Gesprächs-Sprungbrett, um gleich weiter darauf aufbauend weiter mit ihr zu reden.

Im Normalfall sagt sie “Nein, ich bin aus Deutschland? Wieso kommst du drauf, dass ich aus Amerika bin?” Jetzt kannst du sagen, dass du schon mal für ein paar Wochen in den USA gelebt hast, und du hättest schwören können, dass sie aus den USA ist. Du kannst so was sagen wie: “Die Energie, die Art zu laufen…. Ich hätte schwören können, du bist von dort.”  oder “Die Art der Kleidung, die hab ich in Florida gesehen. Die Mädchen schminken sich so ähnlich wie du…”

Jetzt kannst du das Gespräch in mehrere Richtungen lenken, die naheliegend sind. Hier eine: “Warst du schon mal in Amerika?” oder “Wo bist du denn tatsächlich her?”

 

“Du schaust gut aus, aber ich glaub, du bist nicht mein Typ .”

Eine raffinierte Eröffnung. Nichts ist für Frauen unattraktiver, als ein Typ, den sie haben kann. Die meisten Männer öffnen sich aber viel zu früh. Mit diesem Spruch jedoch, bringst du die Mädchen  in eine Situation, die sie im Grunde ihres Herzens lieben. Sie müssen um dich kämpfen! Du gibst ihr ein kleines Kompliment, aber im Anschluss disqualifizierst du sie. Jetzt geht in ihrem Kopf die ewige weibliche Unsicherheit los. “Ist was nicht OK mit mir…?” – “Warum bin ich nicht sein Typ…?” – “Der ist frech… aber irgendwie gut.”

Du hast sie aus ihrer gewohnten Rolle gekippt und das lieben die Frauen.

 

 

“Ich hab dich von da hinten kommen sehen. Du siehst interessant aus –  Ich hätte mir in den Hintern getreten, wenn ich dich nicht anspreche. Hi ich bin der Thomas. (Hand hinstrecken)”

Das ist der direkte Weg. Ohne Umschweife, ohne Verstecken, ohne so tun als ob… Ich bin hier, um dich kennenzulernen. Klartext. Frauen fühlen sich von so viel Offenheit angezogen. Du kannst sicher sein, das wird sie am Abend aufgeregt ihrer Freundin erzählen.

So wird das Gespräch dann ungefähr weiter verlaufen.

Sie: “Ich bin Chantal”. Du: “Chantal, was machst du gern im Leben?”… jetzt plaudere frei weiter .

 

 

Anmachsprüche in Club und Bar

 

“Sag mal, ist hier ein Gay Abend?”

Das ist ein Spruch, der locker wirkt, der Neugier erzeugt und sofort eine Frage provoziert. Du musst wissen, dass auf 90% aller Clubs und Bar’s ein Phänomen zutrifft: Du hast dort fast immer eine Mehrheit von Männern.

Sie wird sagen: “Warum glaubst du?” Und dann kannst du mit herumschweifenden Blick in den Raum sagen: “Es sind ja 80% Typen hier. Das hat hat man sonst bei Schwulen-Partys” – Das Mädchen wird einen Kommentar dazu geben. “Ja, 80% sind’s vielleicht nicht, aber stimmt, es sind schon mehr Männer”.

Jetzt hast du ne gute Überleitung um auf das Phänomen des Ausgehens und den Unterschied zwischen Männern und Frauen einzugehen. Ein Feld von unerschöpflichen weiteren Gesprächsthemen. Du kannst z.B. sagen: “Sag mal, warum geht ihr Frauen nicht so oft aus, wie Männer. Ich hab da meine Theorie, aber was sagst du?” usw.

oder du kannst überleiten zu Schwulenpartys. “Erstaunlich, bei Schwulen Partys sind immer relativ viel Frauen. Warum geht ihr Frauen dort gerne hin?”

 

“Ich hab gehört, die Frauen im Flamingo wären hochnäsig und eingebildet. Sagt mal, stimmt das?”

Das ist der Ultra- Spruch. “Flamigo” ist der Name des Schuppens, in dem du gerade bist. Du erreichst damit zwei Effekte: Erstens wird sie sagen, dass das nicht stimmt, dass das nur ein Vorurteil ist. (denn sie ist ja Teil der Gruppe, die du gerade angesprochen hast) Und Zweitens hast du, falls sie wirklich eingebildet ist, sie dazu gebracht, jetzt alles zu versuchen, damit sie gegenüber dir NICHT diesen Eindruck hinterlässt und sie wird sich versuchen offen und nett zu verhalten…

Anmachsprüche sind gut, um ins Gespräch zu kommen. Aber mit Anmachsprüchen bekommst du keine Telefonnummer, mit Anmachsprüchen erzeugst du kein Vertrauen, mit Anmachsprüchen kannst du sie nicht küssen, mit Anmachsprüchen kannst du sie nicht nach Hause bringen. Für all das gibt es ausgeklügelte Strategien – die kann man lernen.

Im legendären 2-Tages Workshop “Männlich wirken – natürlich Flirten” zeigt dir der aus den Medien bekannte Verführungs-Künstler Matthias Pöhm, wie du mit Frauen umgehen musst, damit in ihren Augen DU der Preis wirst.

Nächster Termin: 6./7. Oktober 2017 in München

Lass dich vom Matthias Pöhm zum Charmeur und Eroberer transformieren.
Hier Beschreibung, Termine und Preise

 

 

Letztes Update: 12. Juli 2017